Ein Familienunternehmen

Angelo Rocca

Geschäftsführer und Gründer

angelo@gemar.it

Genesio Rocca

Stellvertretender Geschäftsführer & Gesellschafter

genesio@gemar.it

Emma Lia Rocca

Generaldirektorin in und Gründerin

emma@gemar.it

Gloria Veta

Globale Marken- und Vertriebsleiterin

gloria@gemar.it

Mara Rocca

Einkaufsleiterin und Gesellschafterin

mara@gemar.it

Teresa Veta

Produktions- und Lagermanagerin

teresa@gemar.it

Dominique Palladini

Globale Geschäftsentwicklungs- und Compliance-Managerin

dominique@gemar.it

Unser Team

Anna Matteucci

Verkaufsmanagerin und Geschäftsentwicklung

anna@gemar.it

 

Helena Monti

Verkaufsmanagerin und Sekretariat

helena@gemar.it

 

Giovanna Panacci

Verkaufsmanagerin

giovanna@gemar.it

 

Audrey D’Agostini

Verkaufsmanagerin

audrey@gemar.it

 

Clara Vaugelade-Tafani

Marketingmanagerin

clara@gemar.it

 

Rocco Monti

Manager für Buchhaltung & Lieferaufträge

rocco@gemar.it

 

Alessandro Saurini

Manager für digitale Ressourcen

alessandro@gemar.it

 

Daniel Di Poce

Grafikdesigner

designer@gemar.it

 

Gemar Masters

Claudio Casagrande

 

Vincenzo Musto

 

Cristian Olibardi

 

Roberta Rosaria Pinto

 

Claudio Casagrande

Claudio Casagrande eröffnete 1991 seinen ersten Partyladen in seiner Heimatstadt Aprilia in Italien. Schon bald erkannte er seine Leidenschaft für die Kunst der Ballondekoration. Im Laufe der Jahre erlernte er Techniken zur Herstellung von Skulpturen und wandte dabei innovative Methoden mit G-Link-Ballons an. 2006 wurde Claudio eingeladen, den Academia Masters von Gemar® beizutreten. 2008 nahm er an Gemar®s G20 und der Einführung der Academia teil. Claudio unterrichtet weltweit auf verschiedenen Kontinenten, in Europa, Asien, dem Nahen Osten und den USA.

Vincenzo Musto

Vincenzo Musto begann seine Reise in die Welt der Ballondekoration 1992, als er im italienischen Neapel seinen ersten Ballonladen eröffnete. Kurioserweise konzentrierte er sich auf verschiedene Techniken und Spezialeffekte. Als er jedoch die Verdrehtechnik erlernte, war er von der Kreativität der Ballonkunst hin und weg. Heute ist er auf Techniken zur Erstellung von Ballondekor mit Modellierballons spezialisiert. 2008 wurde Vincenzo eingeladen, den Academia Masters von Gemar® beizutreten. Durch seine Erfahrung und natürliche Leidenschaft für Ballons ist er der perfekte Lehrer. Mit jeder Menge Enthusiasmus fördert er auf seinen Reisen die Ballonkultur und vermittelt die Techniken zur Erstellung von Ballondekorationen. Vincenzo unterrichtet weltweit auf verschiedenen Kontinenten, in Europa, Asien, dem Nahen Osten und den USA.

Cristian Olibardi

Cristian ist ein Gründungsmitglied der Academia. Als Ausbilder, Trainer und Meister bei der Academia ist er von Ballonkunst begeistert und teilt Gemar®s Vision: Er ist überzeugt, dass Ballons Momente zu etwas Besonderem machen können. Er ist um die Welt gereist zur Schulung und Unterstützung von Unternehmen, die Ballons verkaufen, um ihre Dienstleistungen durch Ballonkunst auf ein neues Niveau zu heben. Bei der Academia setzt er sich jetzt dafür ein, die Kunst der Ballondekoration mit Gemar®s erstklassigen italienischen Ballons zu erhalten und weiter zu verbreiten.

Roberta Rosaria Pinto

Roberta arbeitet seit 1995 mit Luftballons. 2003 eröffnete sie einen eigenen, auf Luftballons spezialisierten Partyladen und 2011 hielt sie ihr erstes Ballonkunstseminar ab. Durch diese Arbeit lernte sie Gemar® kennen. Angesichts ihrer großen Begeisterung und ihres Talents für Luftballons begann sie schon bald, mit Gemar® als Lehrerin an der Academia zusammenzuarbeiten. Sie erstellte zahlreiche Tutorials für Zeitschriften aus dem Bereich Ballonkunst und hielt Seminare in verschiedenen Ländern ab, darunter Italien, Bulgarien, Kasachstan, Polen, Israel, Florida und Russland. Robertas größte Leidenschaft ist Fantasy Flowers, eine elegante und faszinierende Technik.

Gemar Ambassadors

Luz Paz

 

Gergő Csatai

 

Irina Lobanova

 

Irina Gvozdenko

 

Veronika Golubeva

 

Omar Bucio

 

Yulys Charles

 

Lia Leottau

 

Denis Gartsbein

 

Ran Nitka

 

Tampilipe

 

Luz Paz

Luz Paz ist eine weltweit bekannte Ballonkünstlerin. Sie teilt Gemar®s Leidenschaft für Luftballons und hat ein ausgeprägtes Auge für Details. Sie erstellt einzigartige und atemberaubende Entwürfe mit Stil und Elan. Sie ist besonders beliebt bei der Prominenz, für die sie außergewöhnliche Dekorationen und Unterhaltung bei Veranstaltungen bereitstellen soll. Ihr Ruhm hat zu Sonderbeiträgen wie diesem hier in VoyageMIA geführt.
Irgendwie schafft es Luz, all diese Innovationen in ihrem Leben als Ehefrau und Mutter von drei Jungen und einem kleinen Mädchen unterzubringen. Glücklicherweise ist Omar, mit dem sie seit 14 Jahren verheiratet ist, von dem außergewöhnlichen Talent seiner Frau überzeugt, und er hat in jeder Hinsicht zu ihrem Erfolg beigetragen.
Luz lernte die Gemar®-Produkte über Funny Balloons kennen und wurde dadurch inspiriert, die Kunst der Ballondekorationen zu unterrichten. Sie hat einen unglaublichen Laden in Florida mit einer riesigen Auswahl an Premiumballons von Gemar, die in wunderschönen, einzigartigen Farben, Formen und Größen erhältlich sind.

Gergő Csatai

Gergő wurde 1990 geboren und stammt aus Ungarn. Obwohl er sein Berufsleben als Wirtschaftswissenschaftler begann, erkannte er schon bald seine Leidenschaft für Ballonkunst. 2010 lernte er das Ballonmodellieren und wurde kurz darauf zum Vollzeitmagier/Jongleur und Twister. Er ist immer wieder erstaunt über die Freude, die er Menschen mit seinem Talent bereitet.

2014 wechselte Gergő zu Funny Box Kft., Gemar®s Vertriebshändler auf dem ungarischen Markt. Seine Leidenschaft für Ballons ist enorm – er hat zahlreiche riesige Ballonstrukturen in ganz Ungarn gebaut.
Gergő arbeitet auch als Entertainer (Line Twisting, Kinderpartys) und als Clowndoktor.

Viktor Polgár

27-year-old Viktor Polgár from Zalaegerszeg in Hungary, has dedicated over 15 years of his life to bringing a smile to those around him through his work, hobby and passion of balloon art. Creating eye-catching balloon figures, sculptures and decorations that have detail as well as extravagance – Viktor’s work is both spectacular and impressive.

He creates over 100 displays every year, supported by his small team from West Hungary. In addition, he loves to share his passion by training others to do the same. He continues to expand his repertoire by continuously developing new creations and pushing boundaries with one intention – to bring a smile to people’s faces.

Irina Lobanova

Irina ist seit fast einem Jahrzehnt in der Ballonkunstbranche tätig. Sie begann ihre Reise mit dem Verkauf von Luftballons, aber als regelmäßige Leserin der Zeitschrift Sharm-Art war sie schon bald von der Kreativität der Ballonkunst fasziniert. Eines Tages veranstaltete die Zeitschrift einen Wettbewerb und selbstverständlich nahm sie daran teil.
Sie wurde schnell von der Chefredakteurin der Zeitschrift, Tatiana Petrovna Levina, aufgegriffen, die ihr natürliches Talent erkannte und entschied, Irina die besten Möglichkeiten zu verschaffen, damit sie lernen, sich weiterentwickeln und der Welt zeigen konnte, wozu sie fähig war.
Durch Tatiana kam sie zu Spezialfestivals in ganz Russland. Irina war bei ihrem ersten Event nervös und aufgeregt. Sie war ganz allein, nutzte aber die Gelegenheit und baute bald das Team Golden Hands zu ihrer Unterstützung auf. Das Team ist heute immer noch sehr erfolgreich und gewinnt regelmäßig Preise bei Festivals in ganz Russland.
Seit 2012 lehrt Irina Ballonkunst und hat bereits in mehr als 14 Ländern unterrichtet und damit ihre Begeisterung für Ballons in die Welt hinausgetragen. Sie ist die einzige Russin, die einen Preis der Zeitschrift Sharm-Art gewonnen hat, und wir freuen uns, sie in unserem Gemar®-Team als eine unserer geschätzten Botschafterinnen mit dabei zu haben.

Irina Gvozdenko

Veronika-Golubeva-Ambassador.png

Veronika Golubeva

Während ihrer über 10-jährigen Tätigkeit bei Aerodesign lernte Veronika viel von den weltberühmten Meistern dort. Durch Präsentationen bei großen Festivals und Ausstellungen konnte Sie ihre Fähigkeiten auf internationaler Ebene unter Beweis stellen.

Sie besitzt ein phänomenales Organisationstalent, denn sie organisierte das internationale Aero-Design-Festival ODESSA BALLOON FEST in der Ukraine, deren Höhepunkt die Humorina-Parade war, eine spektakuläre Zurschaustellung kreativer Innovation.

Veronika ist die Gründerin der größten Chat-Community für Aero-Designs in der Ukraine mit fast 800 Teilnehmern. Dadurch wird deutlich, dass Veronika Menschen und Beziehungen genauso wichtig sind wie Ballonkunst.

Ihr Unternehmen, Veronika Present, stellt Spezialausrüstung und Zubehör für Aero-Design her. Darüber hinaus organisiert es für seine Kunden Ferien und Veranstaltungen auf höchstem Niveau und macht sich dabei, wann immer möglich, die Freude an Ballons zunutze.

Wir sind sehr stolz darauf, Veronika in unserem Team und in unserer Familie zu haben. Wir freuen uns darauf, Momente gemeinsam zu etwas Besonderem zu machen.

Omar-Bucio-Ambassador.png

Omar Bucio

Omar Bucio ist das neueste Mitglied der Gemar®-Familie. Das Besondere an Omars Aufnahme in die Gemar®-Familie ist, dass er damit in die Fußstapfen seiner unglaublich talentierten Frau, Luz Paz, tritt.

Sie betreiben einen sehr erfolgreichen Partyladen in Florida und reisen mit Gemar® um die Welt, um ihr außerordentliches Talent für Ballonkunst zur Schau zu stellen und ihre Fähigkeiten anderen zu vermitteln.

Es ist ungewöhnlich in einer Ehe, dass beide so talentiert sind und dieselbe Leidenschaft teilen, aber wir waren mehr als erfreut festzustellen, dass der Ehemann von Luz ein ebenso kreatives Gespür besitzt.

Gemeinsam kennen Omar und Luz keine Grenzen. Sie spornen sich gegenseitig zu Bestleistungen an und steigern die Kreativität des anderen. Als Familienunternehmen ist es besonders erfreulich, auf so wundervolle Weise Teil einer anderen Familie zu sein.

„Nichts ist unmöglich“, sagte Omar, als wir auf ihn zukamen. Er arbeitet gerne Seite an Seite mit seiner Frau zusammen und wir sind begeistert von der großen kreativen Kraft der beiden, mit der sie Momente so besonders machen.

Yulys-Charles.png

Yulys Charles

Ihre Leidenschaft für Luftballons begann in Venezuela nach der Geburt ihrer Kinder. Sie hatte plötzlich die Möglichkeit, ihre kreative Seite stärker auszuleben. Das wollte sie schon immer machen, fand aber nie die Zeit oder den Anlass dafür.

Sie beschloss, aufwendig gestaltete Kinderfeste „Recreaciones Estrellas magicas“ zu organisieren.
Dadurch konnte Yulys die Grenzen ihrer Kreativität erweitern und aufregende, inspirierende Feste für ihre Gäste veranstalten.

Jedoch erst als ihre Enkelin Nathalia geboren wurde, beschloss sie tatsächlich, ihren Traum zu verwirklichen und die magische Kraft von Ballons zu entdecken.
Yulys trainierte bei weltberühmten Ballonkünstlern wie Guido Verhoef und erweiterte ihren künstlerischen Horizont in Zusammenarbeit mit Größen wie Irina Lobanova, Anatoly und Sergey Shevchenko, Alex Hernández und Luz Paz.
Yulys erkannte nicht nur das volle Potenzial der Ballonkunst, sondern war sich auch bewusst, wie sich hochwertige, nachhaltige Ballons auf das Endergebnis auswirken.
Wir heißen Yulys in unserem Ambassador-Team willkommen und sind zuversichtlich, dass wir gemeinsam Momente mit Stil zu etwas Besonderem machen können.

Lia Leottau

Lia Leottau

Lia war schon immer kreativ und begann zunächst als Maskenbildnerin zu arbeiten, bis sie eines Tages anbot, eine Ballondekoration zu gestalten. Was ein Glück für uns, denn diese erste Dekoration entfachte in ihr eine Leidenschaft für Ballonkunst, die sie zu einer weltweiten Branchengröße werden ließ.
Mit wachsender Vision und Leidenschaft wurde Lia zu einer wahren Künstlerin. Sie arbeitet gerne mit Farben und nutzt Accessoires, um außergewöhnliche Kunstwerke zu schaffen, die voller Kreativität stecken. Ihre Skulpturen sind immer originell, aufregend und innovativ in jedem wunderschönen Detail.
Als Inhaberin des Ladens Balloons by Lia Leottau ist Lia eine tüchtige Geschäftsfrau, die mit ihren Talenten ein globales Publikum anzieht. Trotzdem findet sie Zeit, Musik zu genießen, zu tanzen und mit ihren Freunden Spaß zu haben. Die Energie und Freude, die sie auf der Tanzfläche erlebt, zeigt sich in der Anmut und Form von Lias Skulpturen, die wirklich Ballonkunst vom Feinsten sind.

Denis Gartsbein

In 2013 Denis was working in a restaurant when, quite by chance, he discovered that one of his customers was a balloon artist and was looking for employees. Intrigued, Denis agreed to give balloon modelling a try. Little did he know that he was beginning a journey that would soon see him among the best in the world!

A few years later, Denis was working on a difficult project and was looking for help. Several people recommended that he contact Ran Nitka and it proved to be a wonderful recommendation.

Denis and Ran made a fantastic team and were soon working together regularly.

As a child, Ran had been diagnosed with a condition that caused his eyesight to deteriorate, but Denis says that at first he didn’t truly understand what that would mean. Unfortunately he would find out two years later. The pair were working on a spectacular design for a balloon conference when Ran lost his remaining sight and became completely blind.

It was a difficult time for Ran but Denis was not prepared to let his friend flounder. Instead he reassured Ran that he wouldn’t allow him to leave the world of balloon art, and would act as Ran’s eyes if he had to. It was a generous act of friendship and one which Ran will never forget.

Now the pair work together and have big ambitions. No matter what, they will continue to conquer new peaks and make their dreams a reality.

Ran Nitka

Ran is one of our Isralian Ambassadors and is a man with a truly inspiring story. Born with retina atrophy in both eyes, he was diagnosed with Retinitis Pigmentosa at a very young age. This meant that his sight would slowly deteriorate and he would become completely blind.

After 20 years working in logistics Ran realised that he would soon be forced to leave his job as his eyesight got progressively worse, but he had no idea what he could do instead.

A chance encounter led to Ran discovering the joy and creativity of balloon art. He began with the simple shapes of all new balloon artists, twisting dogs and hearts, but very quickly realised that this was something he could be passionate about. Within a few days he was determined to be one of the best balloon artists in the world.

Over the years that followed Ran practiced his new art, developing his creativity as well as technical skills. He won competitions and became well known as a talented balloon artist.
It was then that the inevitable happened and Ran finally became completely blind. It was a very difficult time and he considered giving up his beloved balloons, as he couldn’t imagine continuing with his design work.

Luckily for all of us Ran’s colleague Dennis Gretzbein told him “You’re not leaving the field, even if I have to give you my eyes” and ever since that day the pair have worked together, with Dennis acting as Ran’s eyes.

Ran believes that as a blind person he follows a different thought process to those who can see. His imagination breaks boundaries, seeing the completed work before it has even been started. His ambition is to be one of the ten most influential balloon artists in the world, to inspire people to believe in themselves and make their dreams a reality no matter what obstacles they face.

Ran transformed his own life with balloon art, and he will continue to touch many more.

Tampilipe

Tamiplipe’s unusual name was given to him by his young daughter, who couldn’t pronounce Jean-Philippe.
In 2008 “Tampilipe Le Magnifique” was created, originally as a street artist. He enjoyed entertaining passers by with fakir and juggling, but it wasn’t long before Tampilipe discovered the joy of balloons.
Tampilipe was captivated first by balloon sculpture, then by decor and he uses his skills to create beautiful pieces that can make any occasion truly magical.
For a few years balloon modelling was little more than a wonderful hobby, but a hobby that grew and grew! Transforming people’s parties was great fun, but it took up more and more time until Tampilipe was forced to choose.
Either give up balloons, or make them his career. Luckily for us, he chose to invest in balloon art, giving up other work and learning from some of the top balloon artists.
These days he travels all over Switzerland, and beyond, creating stunning decor for shopping centers, corporate spaces and private events. Tampilipe believes that if he can imagine something, see it with his mind, then he can create it with balloons, and we think he’s probably right about that.